Fair Handeln - Sinnvoll kaufen

  Neues im Laden  

Logo_WL

SCHEIBBS

BIOSFAIR - Gesichts- und Körperpflege auf höchstem Niveau

BiosFairBIOSFAIR steht für verwöhnende Gesichts- und Körperpflegeprodukte mit wert-vollen Inhaltsstoffen aus Fairem Handel und aus kontrolliert biologischem Anbau. Die Linie ist vegan, mit dem Austria-Bio-Garantie-Gütesiegel ausgezeichnet und wird in Salzburg bei Pieper Biokosmetik erzeugt.
Neben hochwertigen Pflanzenölen wie Arganöl und Olivenöl zählen Kakaobutter, Kokosmilch, Rohkaffee, Orangensaft, Rohzucker, Reis, Bier, verschiedene Tees und Gewürze unserer Partnerorganisationen aus Fairem Handel zu den wertvollen Bestandteilen der Rezepturen.
Dass unsere vegane, fair gehandelte Biokosmetiklinie BIOSFAIR eine hervorragende Qualität hat, bekommen wir von KundInnen immer wieder bestätigt.
Nun hat auch das deutsche Konsumentenmagazin ÖKOTEST ein Produkt der Linie ausgezeichnet. Ab sofort darf die „BIOSFAIR Gesichtscreme Carcade Arganöl“ die Auszeichnung "Sehr gut" tragen.

30 Jahre Orgáncio

Er war der erste biofaire Kaffee in Österreich. Das ist jetzt 30 Jahre her.

1988 lancierte die EZA Fairer Handel Kaffee Orgánico, Seite an Seite mit den Weltläden. Alles dreht sich um ein Leben in Würde, einen achtsamen Umgang mit der Natur und eine hohe Qualität der Bohnen.

organico1 (2)Kleinbäuerinnen und -bauern aus dem mexikanischen Chiapas und Oaxaca stehen hinter einem der erfolgreichsten Produkte des Fairen Handels: Kaffee Orgánico. Als erster biologisch produzierter Kaffee aus Fairem Handel wurde er Beispiel gebend. „Wir haben kein Recht, die Natur zu verschmutzen, weil auch unsere Kinder einmal davon leben wollen,“ so das Credo einer der Kooperativen.

Direkt und fair
Den Rohkaffee dafür importiert die EZA Fairer Handel seit 1988 direkt von den Kleinbauerngenossenschaften. Sie profitieren von langjährigen und fairen Handelsbeziehungen und erzielen höhere Preise und Prämien für ihre hochwertigen Arabica-Bohnen, derzeit rund das Doppelte dessen, was für Hochlandkaffees auf dem Weltmarkt geboten wird. (Sept. 2018)

Achtsam mit Mensch und Natur
organico-2 (2)
Die Kleinproduzentinnen arbeiten nach den Richtlinien des Bio-Landbaus. Sie werden darin geschult und lernen, mit neuen Herausforderungen umzugehen. Der Klimawandel und die damit verbundenen Wetterkapriolen sind ein Thema, genauso wie der Kaffeerost, eine gefürchtete Pilzkrankheit. Die Kooperative versorgt die Mitglieder mit jungen Setzlingen, um mittelfristig die Erträge auf den kleinen Parzellen zu verbessern.

 

Modeherbst/Winter

Wir sind bereit für kühlere Tage. Denn ein wundervoller, (farben-)froher (Mode-)Herbst/Winter ist in den Weltläden eingezogen. Und mit ihm unsere neuen Kollektionen!Modeherbst2018

G.O.T.S.- zertifizierte Modelle aus Fairtrade-Bio-Baumwolle  und besonders für die Tage, an denen es kälter wird, ansprechende lässige Kreationen aus feiner Alpakafaser, die aus Bolivien und Peru stammt.

Eine Besonderheit für alle Göttin des Glücks-Fans: In den Weltläden gibt es exklusiv die letzte Kollektion der Göttin. Und natürlich jede Menge kreative und einzigartige Accessoires! Schauen Sie vorbei im Weltladen und lassen Sie sich fairzaubern. Shopping mit gutem Gewissen für Mensch und Umwelt.

 

Es werde Licht

windlichtDie Kooperative Sadaan aus Indien verzaubert uns mit neuen Windlichtern und Laternen. Die goldfarbene Innenlegierung sorgt für eine wohlig warme Lichtgebung und die zart durchbrochenen, orientalisch anmutenden Muster für effektvolle Licht- und Schattenspiele an den Wänden.

 

 

 

 

Wieder befüllbare Kaffeekapseln

Kaffeekapseln

  

schützen die Umwelt, sparen Geld!

 

 

 

 

 

Adelante! Vorwärts! Kaffee aus Frauenhand

In einer klassischen Männerdomäne – dem Kaffeegeschäft – beansprucht die Frauenkooperative APROLMA in Honduras selbstbewusst ihren Platz. EZA Fairer Handel, Katholische Frauenbewegung Österreichs und Dolores Benitez Espinoza von der Frauenkooperative APROLMA aus Honduras präsentieren Kaffee ADELANTE – Kaffee aus Frauenhand.

FrauenkaffeeAdelante bedeutet vorwärts. Vorwärts zu kommen: Darum geht es den Frauen von APROLMA, einer Kooperative in Marcala im mittelamerikanischen Honduras. Gemein-sam haben die rund 70 Kleinbäuerinnen die Kontrolle über die Produktion und Vermarktung ihres Bio-Kaffees in die Hand genommen. Sie bebauen ihr eigenes Land und erzielen ihr eigenes Einkommen. „Das ist außergewöhnlich,“ betonen Andrea Schlehuber, Geschäftsführerin der EZA Fairer Handel, und Veronika Pernsteiner, Vorsitzende der Katholischen Frauenbewegung Österreichs, „denn normalerweise sind es mehrheitlich Männer, die im Kaffeegeschäft das Sagen haben“. Mit ihrer Kooperation unterstützen EZA Fairer Handel und die Katholische Frauenbewegung Österreichs die Frauen in Marcala dabei, auch auf ökonomischer Ebene selbstbestimmt aufzutreten.
Diesen Kaffee finden Sie auch in unserem Weltladen!

(Quelle: EZA)
 

 

Scheibbser Stadtkaffee

Kaffee hat in Österreich eine lange und ausgeprägte Tradition und Kaffee ist auch eines der “urtypischen” Weltladenprodukte.

 Stadtkaffee_
Robert Teufel hatte nun die Idee, zum 20-jährigen Jubiläum unseres Ladens einen eigenen Stadtkaffee zu kreieren und er hat dies auch umgesetzt. Damit wollen wir ein sichtbares und langanhaltendes Zeichen setzten, welches unsere Arbeit der letzten Jahrzehnte unterstreicht.

Kaffeebauern

 

 

 

 

 

 

Die Kaffeebohnen unseres Stadtkaffees stammen von Kaffeebäuerinnen und -bauern aus Nicaragua, Äthiopien und Indien, aus biologischer Landwirtschaft. Im Weltladen Linz wird er in handwerklicher Röstung (italienische Espressoröstung) veredelt. Es wird immer nur eine kleine Menge für uns geröstet, sodass sie den Kaffee immer frisch genießen können.

Das Logo zu unserem Kaffee wurde von Sepp Reisinger entworfen.
Der Kaffee ist in 1 kg, 1/2 kg und 1/4 kg Bohne kbA abgefüllt.

Unser bio-fairer Stadtkaffee - ein voller Genuss!

Den Scheibbser Stadtkaffee können sie auch im Scheibbser Regionalladen  NAHGUAT_Logo  genießen!


 

Weltladen goes Facebook

facebook

Seit 22. Jänner 2015 ist der Weltladen auf Facebook.
Wir freuen uns auf likes.

https://www.facebook.com/weltladens