Fair Handeln - Sinnvoll kaufen

Logo_WL

SCHEIBBS

Wer will,
dass die Welt so bleibt wie sie ist,
der will nicht dass sie bleibt.
Erich Fried
 

Im Jahr 1992 bildete sich in Scheibbs eine entwicklungspolitisch bewegte Gruppe, die das Thema ”500 Jahre Eroberung und Ausbeutung Lateinamerikas” nicht nur in Vortr√§gen und Reden aufarbeiten wollte.

Margarete Pöchacker organisierte bereits seit Jahren Basare mit Lebensmitteln und Handwerk der EZA.

Zu den Initiatoren gehörten damals:

Margarete Pöchacker
Grete und Walter Köstner
Sabine und Robert Teufel
Gabriele und Franz Hofmarcher

 

Am 28.8.1992 war die Gr√ľndungsveranstaltung des Vereines f√ľr gerechtes Handeln in der Welt.

Dieser Verein ist Träger des Weltladen Scheibbs.

Der Verein hat derzeit rund 200 Mitglieder Der Mitgliedsbeitrag betr√§gt f√ľr Einzelpersonen ‚ā¨ 10,-- und f√ľr Familien ‚ā¨ 15,--.

Neue Mitglieder sind uns herzlich willkommen. Mit Ihrer Mitgliedschaft unterst√ľtzen Sie die Bem√ľhungen um eine gerechtere Welt f√ľr alle Menschen.
 

Der Welt-Laden Scheibbs (Globus-Laden - der damalige Name lebt noch bei vielen ScheibbserInnen weiter) wurde am 3.10.1992 eröffnet.

Nach 11 Jahren √ľbersiedelte das Gesch√§ft im September 2003 in ein neues Lokal.

 

Der Weltladen garantiert Ihnen:

Das FairTrade-Sortiment

  • Transparenz
  • Dialog mit den ProduzentInnen
  • R√ľcksicht auf Mensch und Umwelt
  • Zusammenarbeit in der Arbeitsgemeinschaft der Weltl√§den/√Ėsterreich und im Network of European Worldshops.

 

Der im WELTLADEN erwirtschaftete Reingewinn wird einerseits zur St√§rkung von alternativen Handelsstrukturen in den Laden investiert, andererseits werden Projekte durch Spenden gef√∂rdert. Dabei wird gro√ües Augenmerk darauf gelegt, “Hilfe zur Selbsthilfe” zu geben.

 

ê
Seitenanfang